10.10.19 Chemie im Dorf 2019

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit findet am 6.12.2019 die Veranstaltung Chemie im Dorf im Hörsaal 6G statt. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme mit einem komplett gefüllten Hörsaal, interessanten Vorträgen aus den Arbeitsgruppen und tollen Gesprächen in den Pausen.

Die Informationsveranstaltung der WE Chemie richtet sich an die Bachelorstudierenden der Biochemie, Chemie und Wirtschaftschemie zur Auswahl der Schwerpunkte.

Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen sich alle Arbeitsgruppen der Chemie in Kurzvorträgen der Mitarbeiter vor.

In den Pausen und nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, mit Mitarbeitern und Leitern der Arbeitsgruppen bei einem Heißgetränk und Plätzchen ins Gespräch zu kommen.

Die Dozenten und Mitarbeiter der Chemie freuen sich auf interessante Gespräche, Fragestellungen und Diskussionen!

Veranstalter: WE Chemie (Dr. Vera Vasylyeva-Shor)


10.10.19 2nd SPP 2102 Workshop in Düsseldorf - Theoretical Methods for Transition Metal Compounds

Vom 30.09. – 02.10.2019 fand am Institut für Theoretische Chemie und Computerchemie der 2. Workshop des SPP 2102 statt. Organisatorin Frau Prof. Christel Marian begrüßte in Düsseldorf 60 Teilnehmer des durch die DFG geförderten Schwerpunktprogramms SPP2102 „Licht-kontrollierte Reaktivität von Metallkomplexen“. Im Mittelpunkt standen Methoden der theoretischen Chemie zur Berechnung von Übergangsmetallkomplexen und ihren Anregungszuständen. Die Teilprojekte hatten zusätzlich die Möglichkeit, ihren Forschungsfortschritt im Rahmen von Vorträgen und Posterpräsentationen vorzustellen.


12.09.19 Klimawandel und ich

Anlässlich der aktuellen Debatte zur Klimakrise haben Nicolas Schmelling (Quantitative Biologie) und Michael Schmitt (Physikalische Chemie) für das Wintersemester 2019/20 im Rahmen des Studium Universale eine Vorlesungsreihe mit dem Titel „Klimawandel und Ich“ ins Leben gerufen. Vortragende aus der Heinrich-Heine-Universität und externe Gäste stellen Themen wie die Rolle klimarelevanter Spurengase, Umweltrecht, Nachhaltigkeit, Mobilität oder Bioökonomie in Einzelvorträgen vor. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende aller Fachbereiche und ist auch für nichtstudierende interessierte Teilnehmer im Rahmen der Bürgeruniversität geöffnet.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Seiten von Prof. M. Schmitt.


31.08.19 Walter Thiel (1949 - 2019)

Walter Thiel, Honorarprofessor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, ist am 23.8.2019 im Alter von 70 Jahren verstorben.


23.08.19 Sommerfest der Chemie gut besucht

Zum ersten Mal veranstaltete die Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) am 12. Juli ihr Sommerfest für die Düsseldorfer Bevölkerung. Geboten wurden Vorträge, Experimente und Mitmachaktionen für Jung und Alt, die begeistert angenommen wurden. Wer mehr möchte: Schon am 13. September gibt es bei der ‚Nacht der Wissenschaft‘ wieder Wissenschaft zum Anfassen.


20.08.19 Reaktionsmechanismus der PUVA-Lichttherapie von Hauterkrankungen aufgeklärt

Ein Team von Chemikern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) hat zusammen mit Münchner Kollegen aufgeklärt, welche chemischen Vorgänge bei der sogenannten PUVA-Therapie ablaufen. Dabei werden gezielt Schädigungen an der DNA von erkrankten Zellen hervorgerufen. Die Ergebnisse veröffentlichte das Team um Prof. Dr. Peter Gilch jetzt in der Fachzeitschrift Journal of the American Chemical Society.


01.07.19 Gremienwahlen

Vertreter des Mittelbaus und der technischen Angestellten stehen zur Wahl


17.05.19 Neues HHU-Graduiertenkolleg schafft Grundlagen für optische Technologien

Mit dem Graduiertenkolleg „Modulation des Intersystem Crossing – ModISC“ fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) die strukturierte Doktorandenausbildung. Die Nachwuchsforscherinnen und -forscher werden sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit einem für moderne optische Technologien wichtigen Prozess beschäftigen. Es geht auch darum, zum Beispiel „Organische Leuchtdioden“ (OLED) zu verbessern. Prof. Dr. Thomas J. J. Müller ist Sprecher des Graduiertenkollegs, an dem neben verschiedenen HHU-Instituten auch solche der Universität zu Köln beteiligt sind.


13.05.19 Ultradünne Supergitter aus Goldnanopartikeln für die Nanophotonik

In der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Matthias Karg am Institut für Physikalische Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) entstehen ultradünne, hochgeordnete Schichten von Hydrogelkugeln, in denen Gold- oder Silberpartikel eingeschlossen sind. Diese Strukturen sind für Anwendungen in der Optoelektronik – der Informations- und Kommunikationstechnik auf Grundlage von Licht – und Nanophotonik interessant. Ergebnisse zu einem wichtigen Schritt in Richtung sogenannter „plasmonischer Nanolaser“ veröffentlichen die Forscher in der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift ACS Applied Materials & Interfaces.


03.05.19 ‚Center for Structural Studies‘ an der HHU wird neues DFG-Gerätezentrum

Das ‚Center for Structural Studies‘ (CSS) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) vereint Techniken und Expertise für die strukturbasierte Forschung. Seit dem 1. Mai 2019 unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) diese zentrale Forschungs- und Serviceeinrichtung der HHU für drei Jahre im Rahmen ihres Gerätezentrumprogramms. Mit der Förderung werden die Infrastruktur und Ressourcen des CSS erweitert und einem großen Nutzerkreis aus allen Disziplinen der HHU zugänglich gemacht.


Treffer 1 bis 10 von 47

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Chemie