10.10.2019 07:09

2nd SPP 2102 Workshop in Düsseldorf - Theoretical Methods for Transition Metal Compounds

Von: Klaus Schaper

Vom 30.09. – 02.10.2019 fand am Institut für Theoretische Chemie und Computerchemie der 2. Workshop des SPP 2102 statt. Organisatorin Frau Prof. Christel Marian begrüßte in Düsseldorf 60 Teilnehmer des durch die DFG geförderten Schwerpunktprogramms SPP2102 „Licht-kontrollierte Reaktivität von Metallkomplexen“. Im Mittelpunkt standen Methoden der theoretischen Chemie zur Berechnung von Übergangsmetallkomplexen und ihren Anregungszuständen. Die Teilprojekte hatten zusätzlich die Möglichkeit, ihren Forschungsfortschritt im Rahmen von Vorträgen und Posterpräsentationen vorzustellen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Chemie