Studiengang Master Chemie (MSc)

Nach der Reakkreditierung des Master-Studiengangs Chemie im Sommer 2011 gilt für Studierende, die ab dem WS 2011/12 ihr Studium beginnen, die Gemeinsame Prüfungsordnung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der HHU Düsseldorf.

Die aktuelle Version dieser Ordnung finden Sie in den undefinedAmtlichen Bekanntmachungen Nr. 28/2016.

Einen sinnvollen Studienverlaufsplan können Sie dem fachspezifischen Anhang Chemie dieser Ordnung entnehmen.

Für Studierende, die ihr Studium vor dem WS 2011/12 begonnen haben, gilt die Prüfungsordnung in der Fassung von 2005, die – ebenso wie die zugeordneten Änderungsordnungen – über die undefinedAmtlichen Bekanntmachungen zugänglich ist.

Modulhandbuch

Das aktuelle Modulhandbuch des Masterstudiengangs finden Sie undefinedhier.

Eignungsordnung

Die Kriterien zur Feststellung der Eignung für das Masterstudium finden Sie hier: Eignungsfeststellung M.Sc. Chemie (PDF)

Die Feststellung der Eignung muss beim Vorsitzenden des Prüfungsausschusses Chemie, Herrn Prof. Dr. Christian Ganter, beantragt werden.

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2018/19 endet am 16.09.2018.

Bedenken Sie, dass ein Antrag auf Einschreibung beim Studierendensekretariat der HHU erst bearbeitet wird, wenn dort die Einschreibeberechtigung vorgezeigt werden kann.

Information zum Wechsel vom Studiengang Chemie BSc. in den Studiengang Chemie MSc.

undefinedWechsel vom Studiengang Chemie BSc. in den Studiengang Chemie MSc.

 

Jedes Spezialisierungspflichtmodul (=Forschungsschule) ist inhaltlich mit aktuellen Forschungsschwerpunkten der WE-Chemie verknüpft. Durch die Wahl einer Forschungsschule soll Studierenden ein reibungsloser Einstieg in eine fachliche Spezialisierung ermöglicht werden.

Eine Erleichterung bei der Schulwahl sollen die undefinedKurzbeschreibungen der Schulprofile bieten.

Insgesamt steht in den Forschungsschulen eine ausreichende Zahl von Praktikumsplätzen zur Verfügung, um jeder und jedem Studierenden einen Praktikumsplatz anbieten zu können. Allerdings ist das Platzangebot in den einzelnen Schulen begrenzt.

So können z.B in den Forschungsschulen AdMat maximal 20 Praktikumsplätze und MoBiCa nur maximal 14 Praktikumsplätze vergeben werden. Sollte die Zahl der Anmeldungen die Zahl der verfügbaren Praktikumsplätze übertreffen, erfolgt die Zulassung auf Basis leistungsorientierter Parameter.

Die Bewerbung um einen Platz in einer Forschungsschule erfolgt über das HIS-LSF indem man sich dort  zur Kursplatzvergabe anmeldet.

Um bei der Platzzuteilung auch die individuellen Interessen der Studierenden berücksichtigen zu können, können bei der Anmeldung zu den Forschungsschulen maximal drei Präferenzen gesetzt werden (1=höchste Präferenz, 3=niedrigste Präferenz). Ein Anspruch auf Zuteilung eines Praktikumsplatzes in einer bestimmten Forschungsschule kann daraus nicht abgeleitet werden.

Sollte eine Zulassung zu der Forschungsschule, bei der die Anmeldung mit der höchsten Präferenz versehen worden ist, nicht möglich sein, wird in einer der anderen Forschungsschulen ein Platz zugeteilt. Hierbei wird angestrebt werden, einen Praktikumsplatz in der Forschungsschule mit der nächst höheren Präferenz zuzuweisen.

Damit die Kursplatzvergabe bis zum Beginn der Vorlesungszeit abgeschlossen werden kann, ist eine

Anmeldung zur Kursplatzvergabe bis zum 04.04.2018, 24:00 Uhr

gefordert.

Anmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt werden für das Sommersemester 2018 im Regelfall nicht mehr berücksichtigt (Ausschlussfrist).

Zur Anmedung im HIS-LSF folgen Sie bitte diesem Link.

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Chemie