CORONA

Auf dieser Informationsseite finden Sie die aktuellen fakultätsspezifischen Informationen zu den Themen Prüfungen, Vorlesungen, Seminare, Praktika, Forschungsbetrieb und Abschlussarbeiten in Bezug auf die Corona-Pandemie.


Die Chemie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Mit 19 Professorinnen und Professoren sowie ca. 1.500 Studierenden bildet die Chemie einen wichtigen Bereich an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Die "Wissenschaftliche Einrichtung Chemie" der HHU ist in Forschung und Lehre eng mit dem Forschungszentrum Jülich vernetzt.

Aktuelles


92 neue Promovierte im digitalen Sommersemester

Das Sommersemester an der Heinrich-Heine-Universität (HHU) war Corona-bedingt kein gewöhnliches Semester. Der Anzahl der Promovierten an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät hat es aber keinen Abbruch getan, im Gegenteil: 92 Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen haben seit der letzten Promotionsfeier (Ende Januar dieses Jahres) erfolgreich ihre Promotion abgeschlossen. Und damit sogar sechs mehr als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres.

Millionen für die digitale Lehre

Mit mehr als 2,5 Millionen Euro fördert das Land NRW die digitale Lehre in Vorhaben, an denen die Heinrich-Heine-Universität beteiligt ist. In den vier Projekten entstehen E-Learning-Formate wie Online-Kurse, Lern-Videos oder virtuelle Labore. Die neuen Inhalte sollen zügig über das Portal ORCA.nrw (Open Ressources Campus NRW) verfügbar sein. Insgesamt sind in der Förderlinie „OERContent.nrw“ (Open Education Ressources) 18 Konzepte, in denen immer mindestens drei Hochschulen zusammenwirken.

Forschung mit Potenzial gesucht – und gefunden

KI in der Politikgestaltung, Wettbewerb und Nachhaltigkeit sowie die Rolle von Zucker-Ensemblen bei Infektionen – solche innovativen Forschungsideen unterstützt das neue Programm „HHU-Zukunftsgruppen“. Drei Forschungsteams werden künftig gefördert. Mit insgesamt 1.096.397 Euro für maximal drei Jahre.

Online Lehre Barrierefrei gestalten

Bei der Planung von digitalen Lehrangeboten ist es wichtig, einen möglichst hohen Grad der Barrierefreiheit zu berücksichtigen.

Die Koordinierungsstelle Diversity hat gemeinsam mit der Beratungsstelle für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung (BBSt) und dem Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIM) ein "Neun-Punkte-Papier" zusammengestellt, das Lehrende dabei unterstützen soll. 

 

Künstliche Zuckerstangen blockieren Viren

Synthetisch erzeugte Molekülketten, die verschiedene Zucker enthalten, können Viren effektiv behindern. In wieweit solche Moleküle als antivirale Wirkstoffe in Frage kommen, erläuterte ein Forschungsteam der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) in der Fachzeitschrift Journal of the American Chemical Society.

Über uns


Institute und Arbeitsgruppen

Die Forschung im Fach Chemie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) konzentriert sich auf die

Lehre

Informationen zum Studienstart

Auf den folgenden Seiten haben wir wichtige Informationen zum Studienstart zusammengetragen.

Studiengänge

In der Lehre bietet die Chemie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verschiedene Möglichkeiten:

Studienaufenthalt im Ausland

Für Master- und Bachelorstudierende der Chemie, Biochemie und Wirtschaftschemie besteht die Möglichkeit einen Auslandsaufenthalt über das Erasmus-Programm der HHU Düsseldorf zu realisieren. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie hier.

Derzeit liegen keine aktuellen Termine vor.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Chemie